Eichlberg

Aus dem Bericht der Lokal- Schulinspektion über den Stand der Schule zu Eichlberg für den Zeitraum vom 28. April 1881 bis 4. Mai 1882

Das Lehrzimmer ist im Verhältnis zur Schülerzahl viel zu klein und darum eine Ausschulung der Kinder von Herrnried und Einschulung derselben in die zu errichtende Schulstelle zu Willehofen beantragt.

Schulgründe sind außer dem Garten und einem Holztheil aus dem Gemeindegrunde nicht vorhanden.

39 Knaben und 49 Mädchen besuchen die Werktagsschule.

10 Knaben und 14 Mädchen besuchen die Feiertagsschule.

insgesamt sind es also 112 Schüler